Wappen Land Brandenburg DDB Logo DEUTSCHER DIABETIKER BUND Landesverband Brandenburg
Ändern Sie hier die Schriftgröße
+ -
Startseite  
aktuelles  
Wir über uns  
Kontakt  
Vorstand  
Mitglied werden  
Selbsthilfegruppen  
Kinder und Jugendliche  
Diabetes-Lotsen  
Termine  
Pressestimmen  
Förderer  
Beratungsangebote  
Links  
Selbstverpflichtung  
Internes  
Impressum  
Diab im Klass  

Das Rechtsberatungsnetz des DDB
Im Alltag wird es für Diabetiker immer schwieriger, die zunehmenden rechtlichen Komplikationen zu durchschauen und die eigenen Patientenrechte durchzusetzen. Diesem Umstand etwas entgegenzusetzen, hat sich der Deutsche Diabetiker Bund zur Aufgabe gestellt. Ein Netzwerk aus kompetenten Juristen…..

Mehr lesen...

Diabetes im Klassenzimmer - Fortbildungsveranstaltung für Grundschullehrer und Erzieher in Brandenburg
Alltag für Kinder mit Diabetes und Hilfestellung dazu...

Mehr lesen...

31.10.2011: Die Sugar-Hotline öffnet ihre Tore!

Nun ist es soweit. Beachten Sie zeitliche Änderungen: Ab dem 2. November kann jeweils montags und mittwochs von 15-18 Uhr dieser familien-therapeutische Telefondienst des DDB in Anspruch genommen werden. Die Nummer? 09001/001104 für Nicht-Mitglieder des DDB, 0,60 €/Min. Mitglieder des DDB können die gesonderte kostenfreie Nummer der Sugar-Hotline anrufen: 03644/518883.

Die Sugar-Hotline widmet sich ausschließlich der pädagogischen Seite: „Eltern stärken ihre Rolle, entwickeln Verständnis für das Denken und Handeln ihrer Kinder“. Der medizinische Aspekt bleibt Fachleuten der Medizin überlassen.

Mehr lesen...(wegen Umstellung des DDB-Internetauftritts zur Zeit noch nicht erreichbar)

Neben dem Rechtsberatungsnetz bietet der DDB ab dem 1.10.2011 weitere professionelle Unterstützung für Diabetiker und Angehörige an. Auf Initiative des DDB wurde in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer des Hilfswerks für jugendliche Diabetiker (Uwe Scharf) eine Sugar-Hotline ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen professionellen Telefondienst, der Kinder- und Jugendliche mit Diabetes sowie deren Eltern unterstützt. In der telefonischen Beratung wird insbesondere auf den pädagogischen Part und die sich daraus ergebenden Problemlagen in der Familie eingegangen. Diese Fragen prägen den Alltag im Hilfswerk für jugendliche Diabetiker, so dass eine zuverlässige und fachlich kompetente Beratung möglich ist. Weitere Infos dazu folgen in Kürze...

20.07.2011. Neuer Service für Mitglieder im Deutschen Diabetiker Bund:
Rechtssichere, unabhängige Beratung in Versicherungsfragen

In Zusammenarbeit mit dem Versicherungsdienst für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen (VDBS) werden die Mitglieder des DDB exklusiv in Versicherungsfragen beraten. Die nötige Risikovorsorge durch den Abschluss einer Versicherung war bisher für Diabetiker häufig, wenn überhaupt, nur mit Leistungsausschlüssen und/oder hohen Risikozuschlägen möglich. Ablehnung von Versicherungsanträgen stellten z. T. unüberwindbare Barrieren bei der gewünschten Daseinsfürsorge für Diabetiker dar. Jedes Versicherungsunternehmen hat bei der Prüfung eines Antrages auf Versicherungsschutz eigene Kriterien, nach denen der Gesundheitszustand und das individuelle Risiko eines Antragstellers bewertet werden. Hier bietet der VDBS den Mitgliedern des DDB seine unabhängige und unverbindliche Hilfe an.

Mehr lesen...(wegen Umstellung des DDB-Internetauftritts zur Zeit noch nicht erreichbar)

 


 
 
nach oben